Mittwoch, 9. Januar 2013

[Rezi] The lucky one - Für immer der deine

Mal wieder ein Nicholas Sparks! Ich hab ja Jahre kein Buch mehr von ihm gelesen und dann letztes Jahr gleich mehrere nacheinander. Mir gefällt sein Schreibstil, der einfach und flüssig zu lesen ist. Und nachdem ich mir den Film angeschaut hatte, wollte ich auch "The lucky one" lesen.

Im Roman geht es um Logan Thibault, der als Marine im Irak war. Dort hat er ein Foto von einer jungen Frau gefunden, das sein Glücksbringer wurde. Er überlebt alle möglichen Angriffe und später auch einen Freizeitunfall. Dann macht er sich zusammen mit seinem Schäferhund Zeus auf die Suche nach dieser Frau und findet sie in Beth.
Elisabeth lebt mit ihrem Sohn bei ihrer Großmutter, die Hunde trainiert. Dort fängt Logan an zu arbeiten und sie kommen sich näher. Aber nicht nur mit Beth kommt er gut aus :-) sondern auch mit ihrem Sohn, was für sie sehr wichtig ist. Die einzige Schwierigkeit stellt ihr Ex-Mann dar, der sich heimlich in ihr Leben einmischt und für sie alle sehr gefährlich werden könnte. Er ist Polizist, seine Familie ist sehr mächtig und mit ihm legt man sich besser nicht an.

Natürlich kommt im Roman die Romantik nicht zu kurz, aber auch die Liebe zur Familie steht im Mittelpunkt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und den Film finde ich auch gut gemacht (trotz einiger Änderungen). Romantisch, tragisch, lustig, typisch Nicholas Sparks!
Ich muss allerdings noch anfügen, dass ich beim Film öfter geweint habe und beim Buch zur Abwechslung mal nicht :-)

The Lucky One - Für immer der Deine, Filmausgabe

Roman
von Nicholas Sparks, Adelheid Zöfel

ISBN 9783453503885
Flexibler Einband
461 Seiten
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 01.05.2009
Heyne HC 
9,99 € 
Bewertung: 5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen