Mittwoch, 26. Juni 2013

[Lesung] "Feuersbrunst" Literarischer Stadtrundgang bei Nacht

Am 15.6.2013 war ich mit Nici und meiner Tante Abends in Augsburg unterwegs. Wir haben den literarischen Stadtrundgang sehr genossen, da es wunderbar warm und die ganze Stadt voller Leute war. Ich bin mir wie in Italien vorgekommen - es war wirklich sehr schön. Passenderweise war noch die Nacht des Wassers und deshalb waren alle Brunnen beleuchtet!

Der Autor Wolfgang Kemmer-Bördgen hat uns immer einen Teil aus seinem Roman vorgelesen und dann hat uns die Stadtführerin  Stefanie Montrone etwas zur Geschichte Augsburgs erzählt. 
Gestartet sind wir im Annahof (Martin Luther etc.), dann ging es zum
Dom von Augsburg
Peutingerhaus. Konrad Peutinger war mir nur bekannt, weil ein Gymnasium hier so heißt. Ich wusste nicht, dass er Stadtschreiber war und die größte Privatbibliothek in ganz Europa hatte (Die wurde dann allerdings später verkauft und existiert leider nicht mehr.)!
Über das Fuggerhaus und den alten Fischmarkt (zwischen Rathaus und Perlachturm) ging es dann zur letzten Station vor der Fuggerei. Wir haben viel über die Fugger gehört und auch der historische Krimi hört sich spannend an. Leider gibt es ihn nur noch antiquarisch zu bestellen, aber ich hab ihn aufgetrieben und bin sehr gespannt drauf!
Der Stadtrundgang war eine tolle Sache und ist sehr zu empfehlen! Gebucht hatten wir ihn über die VHS Augsburg für nur 8,- €!!!

Autor Wolfgan Kremmer auf dem Domplatz
Perlachturm mit Rathaus

Zeughaus

Rathaus vom alten Fischmarkt aus

Beleuchteter Augustusbrunnen auf dem Rathausplatz








































Feuersbrunst von Wolfgang Kemmer:
  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 12.04.2005
  • Aktuelle Ausgabe : 12.04.2005
  • Verlag : Emons, H J
  • ISBN: 9783897053670
  • Flexibler Einband: 270 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen