Mittwoch, 17. Juli 2013

[Buch] Project Hemingway

Nachdem ich "Madame Hemingway" gelesen habe, möchte ich mich jetzt doch nochmal an Hemingway´s Buch "Paris - ein Fest fürs Leben" wagen. 

In "Madame Hemingway" geht es um seine erste Frau Hadley, die mit ihm hauptsächlich in Paris lebte. Ich fand das Buch von Paula McLain gut geschrieben und sehr informativ. Die Mischung aus Fiktion und Biografie empfand ich als stimmig und es macht eben neugierig auf Hemingway´s eigene Werke. In der Zeit hat er "Siesta" geschrieben, aber ich weiß noch nicht, ob ich mich an die Stierkampfbeschreibungen wagen soll. Die haben mir schon im anderen Roman gereicht!

Ich habe mich für "A moveable feast" entschieden, da ich Hemingway´s Seite der Geschichte nochmal lesen will - und diesmal eben im Original. Ich bin wirklich gespannt drauf, vor allem, da ich jetzt einen anderen Hintergrund habe, um an die Sache ranzugehen.
Vor Jahren habe ich das Buch schon mal auf Deutsch gelesen, weil es Seth (Nicholas Cage) aus "Stadt der Engel" Maggie (Meg Ryan) hinlegt und beide so begeistert davon sind. "Er vergisst niemals, den Geschmack der Dinge zu beschreiben..." Ich fand es damals nicht so besonders und habe mir gedacht, ich gebe dem Buch (und auch Hemingway) noch eine zweite Chance.


 

 

A Moveable Feast

Ernest Hemingway 
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Cornerstone, 26.09.2008
ISBN 9780099909408
Genre: Sach-/Fachbuch

Madame Hemingway

Paula McLain Yasemin Dinçer 
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 12.11.2012
ISBN 9783746628912
Genre: Zeitgenössische Literatur

9,99 €

1 Kommentar: