Mittwoch, 6. August 2014

[Lesen] Augsburg liest ein Buch - Der Trafikant

Der Trafikant

Lang hat´s gedauert, aber jetzt hab ich´s doch tatsächlich auch mitbekommen: Wie auch in Chicago gibt es in Augsburg eine Aktion, bei der möglichst viele Leute das Buch "Der Trafikant" lesen.
Lesezeit ist jetzt und im Herbst gibt es dann noch Veranstaltungen dazu!

Also: Ab zum Buchhändler - das mach ich heute gleich mittags!

@Leserunden: Liebe Mädels, wie sieht´s aus? Seit ihr dabei???
 


Homepage: Augsburg liest ein Buch

 

Der Trafikant

Robert Seethaler
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 01.10.2013
ISBN 9783036959092
Genre: Romane
 9,90 €

Inhaltsangabe zu „Der Trafikant“ von Robert Seethaler (auf lovelybooks.de):

Robert Seethaler erzählt die Geschichte von Franz, Freud und Anezka im Wien der 30er Jahre. Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel verlässt sein Heimatdorf, um in Wien als Lehrling in einer Trafik einem Tabak-und Zeitungsgeschäft sein Glück zu suchen. Dort begegnet er eines Tages dem Stammkunden Sigmund Freud und ist sofort fasziniert von dessen Ausstrahlung. Im Laufe der Zeit entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Männern. Als sich Franz kurz darauf Hals über Kopf in die Variététänzerin Anezka verliebt und in eine tiefe Verunsicherung stürzt, sucht er bei Professor Freud Rat. Dabei stellt sich jedoch schnell heraus, dass dem weltbekannten Psychoanalytiker das weibliche Geschlecht ein mindestens ebenso großes Rätsel ist wie Franz. Ohnmächtig fühlen sich beide auch angesichts der sich dramatisch zuspitzenden politischen-gesellschaftlichen Verhältnisse. Und schon bald werden sie und Anezka jäh vom Strudel der Ereignisse auseinander gerissen.

Augsburg liest ein Buch

1 Kommentar:

  1. Also ich machen mit bei Augsburg liest ein Buch und würde mich natürlich freuen wenn am Schluss eine Leserunde dazu stattfindet :-D

    Lg!
    Nici

    AntwortenLöschen