Dienstag, 2. September 2014

[Buch] Himmlische Juwelen

Himmlische JuwelenEs gibt tatsächlich mal einen Krimi ohne Commissario Brunetti. Ich fand den Roman interessant, vor allem auch geschichtlich und wer sich für "ältere" Musik interessiert, sollte das Buch unbedingt lesen. 

Hier noch die Beschreibung von lovelybooks:
Caterina Pellegrini liebt ihre Heimatstadt Venedig ebenso wie die Musik. Als sich ihr die Chance bietet, in der Fondazione Musicale Italo-Tedesca zwei verschollene Truhen mit dem Nachlass eines Barockkomponisten zu begutachten, ist sie Feuer und Flamme. Doch nicht nur sie ist hinter den Schätzen her, die sich hinter den Dokumenten verbergen könnten ... Mehr zum Inhalt Caterina Pellegrini ist Musikwissenschaftlerin ohne feste Anstellung. Da bietet sich ihr ein Job mitten in ihrer Heimatstadt Venedig: Zwei geldgierige Cousins streiten sich um den Nachlass eines fernen Vorfahren. Caterina bekommt Zugang zu zwei unerforschten Truhen, die womöglich Schätze bergen. Der Besitzer der Truhen, ein ehedem hochberühmter Komponist, entpuppt sich als schillernde Gestalt. Je tiefer Caterina in die Truhen vordringt, desto brisantere Fragen stellen sich. Hatte jener Vorfahr etwas mit dem berühmtesten Mordfall der damaligen Zeit zu tun? Und welche Rolle spielt der elegante Rechtsanwalt Moretti, den die beiden Cousins eingeschaltet haben?

Stimmen »Als ich für mein neues Aufnahmeprojekt auf die wunderbare Musik eines längst vergessenen Komponisten stieß, der ein geheimnisumwittertes Leben führte, wusste ich sofort: Das ist ein Fall für Donna Leon.« Cecilia Bartoli.
Und hier geht´s zu ihrem Musikprojekt dazu: "Mission". Es wurde vom Roman von Donna Leon inspiriert und ist Musik von Agostino Steffani.

Himmlische Juwelen

Donna Leon
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.09.2012
ISBN 9783257068375
Genre: Krimi und Thriller
gebunden 22,90 €
broschiert 10,90 € 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen