Mittwoch, 2. März 2016

[Buch] Das achte Sakrament

Presseinformation vom Verlag:
In Jerusalem werden Schriftrollen entdeckt, die nach ersten Schätzungen aus dem Jahr 30 n. Chr. stammen – eine Sensation! Geben diese Papyri etwa Aufschlüsse über Jesus und seine Zeitgenossen? Starb Jesus wirklich am Kreuz oder zog er – wie es die Schriften vermuten lassen – noch jahrelang als Prediger durch Indien?
In Gabriele Reddens spannendem Vatikan-Thriller „Das achte Sakrament“ sind nicht weniger als die Grundfesten der Kirche gefährdet, denn die Auferstehung Christi nach dem Tode Jesu ist schließlich das Fundament des katholischen Glaubens.


Gabriele Redden ist freie Journalistin, Übersetzerin und Autorin. Nach ihrem Studium der Geschichte und Germanistik war sie lange als Lektorin tätig, bevor sie Textchefin und Redakteurin u.a. bei der Vogue, Carina und Meine Familie und ich wurde. Sie lebt mit ihrem Mann in den USA und auf Mallorca.


Das achte Sakrament Gabriele Redden 
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Langen-Müller, 14.01.2016
ISBN 9783784433882
 
Genre: Krimi und Thriller
16,00 € 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen